Verschmutzte Fahrbahn am 04.07.2016

Um 16:47 Uhr wurde die FF Forstinning nach Aitersteinering wegen einer
verschmutzten Fahrbahn alarmiert.
Nachdem das erste Fahrzeug angekommen war, sah man erst das Ausmaß der Verunreinigung!
Ein LKW hatte größere Mengen Bohrschlamm verloren im Bereich der B12, Höhe der Abzweigung Richtung Forstinning,
Vom Einsatzleiter der FF Forstinning Herbert Wagner wurden dann die Feuerwehren Anzing,
Hohenlinden, Forstern , Parsdorf-Hergolding, Poing und Steinhöring nachgefordert.
Die Feuerwehren mussten die Strasse Komplett sperren, mehrere Autos und LKW´s führen bereits durch den Bohrschlamm und verteilten ihn bis zur Einfahrt der A94, bzw. durch ganz Forstinning.
Mit Ladern und dem örtlichen Bauhof wurden die größten Mengen entfernt, anschließend
wurde mit 3 Großkehrmaschinen die Fahrbahn gereinigt, da der Bohrschlamm auf der Fahrbahn schnell trocknete musste  man mit Großtanklöschfahrzeugen die Fahrbahn vorspülen und nach dem Kehren nochmal.
Besonders bewährt haben sich die Tanklöschfahrzeuge der Forstinninger und Parsdorfer Wehr,
die damals gemeinsam beschafft und mit einer Vorichtung zum Fahrbahnreinigung ausgestattet wurden, ebenfalls das Poinger Fahrzeug mit Bodenwaschdüsen.
Die B12 war bis 24Uhr Abends gesperrt.
Anschließend musste noch die Orstsdurchfahrt von Forstinning ,und die St 2080 bei Moos gereinigt werden.
So das der Einsatz der Feuerwehr, nach dem die eigenen Fahrzeuge auch von den hartnäckigen Bohrschlamm gereinigt waren um 03:30 Uhr beendet wurde.
Danke an alle eingesetzten Kräften für die tatkräftige Unterstützung.

Fragen oder Anregungen? Dann bitte hier Kommentar verfassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s