+++ Einsatz +++ 22.05.22 – 15:01 Uhr – B2

Am Sonntag, den 22.05.2022, ging um 15:01 Uhr ein Alarm bei uns ein. Auf der A94 in Richtung Passau stand zwischen den Anschlussstellen Forstinning Ost und Pastetten ein PKW in Vollbrand. An der Unfallstelle angekommen stellten wir fest, dass infolge einer Kollision eines Kleintransporters und des PKWs, der Motorraum des Wagens Feuer gefangen hatte und bei unserem Eintreffen bereits in voller Ausdehnung brannte. Alle Insassen konnten sich rechtzeitig aus dem Fahrzeug befreien und blieben unverletzt. Dank unseres neuen HLF und der CAFS-Schaumanlage konnten wir den Brand sehr schnell und effizient unter Kontrolle bringen und ein Ausbreiten auf Sträucher verhindern. Die Kameraden der FW Anzing kamen zur Unterstützung hinzu, und leisteten Hilfe bei den Aufräumarbeiten, sodass die Vollsperrung der A94 schnell wieder aufgehoben werden konnte.

Stichwort: B2
Ort: Forstinning A94
Zeit: 15:01 Uhr
Einheiten: 11/1, 23/1, 40/1, FW Anzing

150 Jahre Feuerwehr Forstinning

Bierprobe für das Gründungsfest der Feuerwehr

Am letzten Freitag hatten wir unsere Bierprobe mit der Brauerei Schweiger: Von dieser haben wir drei  Fässer Bier spendiert bekommen. Einmal das Export, dann das 1516 Hell und, weil es auch bei unserem Fest einen Weißbierstand gibt, auch noch ein Faß vom Schweiger Weißbier.

Der Chef selbst, Erich Schweiger und unser Schirmherr Bürgermeister Rupert Ostermair waren mit dabei.

Die Feuerwehr bedankt sich noch einmal für den Besuch von Erich Schweiger und für das frisch gekühlte Freibier!

Der Festausschuss ist mit den Vorbereitungen zufrieden. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

Der Kartenvorverkauf für Hans Well & Wellbabbn und Luise Kinseher am 02.07.2022 läuft jetzt Online unter https://feuerwehr-forstinning.de/150jahre/tickets und seit letzter Woche können auch Karten im Blumen Geschäft Forstflor in der Mühldorfer Straße 20, 85661 Forstinning  kaufen.

Auf dem Gruppenbild: von Links nach rechts:

Gerhard Heindl, Stefan Seidl, Rupert Ostermair, Martin Anderl, Erich Schweiger, Markus Hitzlsperger, Antonia Mangstl, Albert Huber

Unser neues HLF 20

Endlich ist es so weit! Seit dem 4.3.2022 ist unser neues HLF 20 für uns im Einsatz. Nach mehreren Jahren Planung und durch die Pandemie verzögerte Anschaffung können wir unser altes LF mit der Rufnummer 40/1 in den Ruhestand entlassen und ab sofort mit dem neuen, von der Firma Lentner produzierten, HLF unsere Einsätze antreten. Das neue Fahrzeug, welches dir Rufnummer 40/1 übernimmt, verfügt über modernstes Rettungsgerät, darunter ein Leistungsstarker Lichtmast, eine Druckluftschaumanlage CAFS, welche für besonders effektiven Einsatz mit Schaummittel geeignet ist und eine elektrische Seilwinde, welche sich direkt am Fahrzeuggestell befindet. In nächster Zeit werden wir hier immer wieder Beiträge posten und die Technik unseres neuen Fahrzeuges präsentieren. Bleibt gespannt!
Weiter Details sind bald auf der Website hier zu finden.