Einladung zum 150 Jährigen Jubiläum der Feuerwehr Forstinning.

Vor vier Wochen, als die Corona Lage noch nicht so deutlich Anstieg, fuhren einige Feuerwehrmitglieder von Forstinning die alle zweifach geimpft waren, zur Partnergemeinde nach Deutsch Jahndorf nach Österreich. Die Partnerschaft besteht seit vielen Jahren und in regelmäßigen Abständen besucht man sich gegenseitig. Da war es auch selbstverständlich das die Einladung persönlich überreicht wird. Ein Besuch in der Feuerwehrschule und Feuerwehrmuseum war genauso interessant wie der gesellige Abend in kleinem Kreis gemütlich war. Ein Wiedersehen 2022 wenn wir in Forstinning unser Jubiläum haben ist dann auch eine selbstverständlichkeit.

Feuerwehrjugend von Forstinning

Voller Stolz kann die Feuerwehr Forstinning auf seine Jugendfeuerwehr sein!

20 Mädchen und Jungs treffen sich regelmäßig und Üben derzeit unter Corona Auflagen den Einsatz bei der Feuerwehr. Tom Letsch, Wirt im Sportlerheim zum 11er, selber einmal Mitglied der Jugendfeuerweh Forstinning hat sich angeboten, die Jugend zum Burger Essen einzuladen.Dies nahmen die 17 Mädchen und Jungen sehr gerne an. Von den 20 Mitgliedern waren 17 davon am Dienstagabend beim 11er mit dabei.Das Treffen nahmen die Jugendlichen dann auch gleich zum Anlass und bedankten sich bei den Gruppenleitern für Ihre tolle Unterstützung mit einem Gutschein.Ein gelungener Abend, wo auch die drei G-Regel eingehalten wurde.

 Vorstand Stefan Seidl sagt nochmals Danke an den Wirt Tom Letsch für die hervorragenden Burger und der Verein sagt danke an seine Jugend für Ihren tollen Einsatz für die Feuerwehr von Forstinning.

Wer Lust hat bei der Jugendfeuerwehr mit zu machen ist jederzeit herzlich Willkommen.

+++ Einsatz +++ 28.09.2021 – 13:00 Uhr – THL P EINGESCHLOSSEN 

Am Dienstag, den 28.09.2021 um ca. 13 Uhr, ging ein Alarm bei uns ein (THL P(erson) EINGESCHLOSSEN). Anwohner meldeten, dass eine Person offenbar in ihrer Wohnung eingeschlossen sei und nicht auf Rufe und Klopfen reagiere. Wir fuhren sofort zur Einsatzstelle und versuchten zunächst einen Zugang zur Wohnung zu schaffen. Nach wenigen Minuten war dieser hergestellt und die Suche nach dem Patienten konnte gestartet werden; dieser wurde sofort gefunden, jedoch war er hinter einer Tür gestürzt und blockierte diese, was die Rettung erschwerte. Der Patient konnte befreit werden, und wurde direkt einem Team des Rettungsdienstes übergeben. Zusammen mit diesem konnte er über das Treppenhaus aus dem ersten Stock in einen bereitstehenden Rettungswagen getragen werden und in ein nahliegendes Krankenhaus befördert werden. Nach ca. einer Stunde konnten wir wieder einrücken und der Einsatz war für uns beendet.

Ort: Forstinning
Zeit: 13:00 Uhr
Stichwort: THL P EINGESCHLOSSEN
Fahrzeuge: 40/1, 11/1, 1 RTW, FF Anzing, 1 Polizeistreife