Nikolausbesuch 2017

Am 5. und 6. Dezember dieses Jahres war es wieder soweit: der Nikolaus besuchte Familien aus ganz Forstinning. Der heilige Mann, begleitet vom Krampus, kam in die Häuser der Familien und beschenkte die Kinder, nachdem er ihnen vorlas, was er in seinem Buch das letzte Jahr über aufgeschrieben hatte. Voller Ehrfurcht lauschten die Jungen und Mädchen, zusammen mit ihren Eltern und Großeltern , dem, was ihnen vorgelesen wurde. Der Besuch war für alle wie jedes Jahr wieder ein besonderes Erlebnis.

Familienbild-nikolaus

Der Nikolaus in Begleitung des Krampus bei einer Familie.

 

Lebende Krippe

Zur Weihnachtszeit laden, wie jedes Jahr, die Freiwillige Feuerwehr, der VfB Forstinning und der Musikverein zur lebenden Krippe ein. Bei Glühwein und Punsch lässt sich in entspannter Atmosphäre, mit weihnachtlicher Musik, auf die kommenden Feiertage einstimmen. Die namensgebende lebende Krippe ist traditionsgemäß mit echten Tieren, Hirten und dem heiligen Paar.

Die Vereine freuen sich auf ihr Kommen am 16. Dezember um 17 Uhr auf dem Schulhof der Forstinninger Grundschule.

THL-Leistungsprüfung

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Donnerstag, den 2.11.2017, fand auf dem Gelände des Bauhofs in Forstinning die Leistungsprüfung im Bereich der technischen Hilfeleistung statt. Insgesamt 9 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Forstinning nahmen an dieser Prüfung teil. Inhalt und Ziel dieses Tests war es, alle Abläufe im Falle eines PKW Unfalls so schnell wie möglich auszuführen. Die Aufgaben der einzelnen Trupps (Angriffs-/Wasser-/Schlauchtrupp) waren zum Beispiel die Sicherung des Verkehrs, des Brandschutzes, die Bereitstellung der notwendigen Geräte sowie die ersten Rettungsmaßnahmen eventuell eingeklemmter oder verletzter Personen. In diesem Szenario handelte es sich um einen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestanden die Prüfung mit großem Erfolg. Die Abnahme erfolgte durch ein Mitglied der Kreisbrandinspektion Ebersberg und zwei weitere Prüfer.  Als besonderer Gast sah sich Rupert Ostermair, der Bürgermeister der Gemeinde Forstinning, die gesamte Prüfung an. Wir durften uns auch über ca. 10 weitere Zuschauer freuen.

DSC05320

V. l.: Felix Zöbisch, Daniel Eisen, Eva Dreher, Magdalena Polz, Michael Winter, Max Heinzeller, Martin Jana, Dennis Riffel, Gerhard Heindl, Martin Anderl, Manuel Hoffmann , Alois Hierlwimmer, Florian Haslinger(2. Kommandant), Herbert Wagner(1. Kommandant)

 

+++ Kreisjugendübung +++ 23.09.2017 – 08:00 Uhr – Person eingeklemmt

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Samstag nahm unsere Jugendgruppe erneut an der Kreisjugendübung teil.
Dieses Jahr fand die Übung in Hohenlinden statt.
Dabei mussten unsere Jugendlichen neben einer Theorieprüfung auch eine Einsatzübung absolvieren.
Das vorbereitete Übungsszenario war ein „Unfall mit Baumschiene – Person eingeklemmt“!
Zusammen mit der Freiwillige Feuerwehr Steinhöring und der Freiwillige Feuerwehr St. Christoph musste eine Person gerettet werden, die unter einem Container eingeklemmt war.
Bei dieser Übung bewiesen die Jugendlichen ihr Geschick im sicheren Umgang mit schweren Lasten. Ein Container wurde mit dem Mehrzweckzug weggezogen um anschließend einen anderen Container mit Hebekissen vorsichtig anzuheben um die eingeklemmte Person schonend zu retten.
Die gesamte Einsatzübung verlief sehr gut und alle Jugendlichen hatten viel Spaß dabei.
Die Jugendlichen hatten einen schönen Übungssamstag und freuen sich schon auf die nächste Kreisjugendübung.

+++ Einsatz +++ 12.09.2017 – 8:16 Uhr – B6 Brand Industiegebäude

Ein Großaufgebot der Feuerwehren aus der Umgebung wurde heute Morgen nach Markt Schwaben in einen dort ansässigen Industriebetrieb alarmiert.
Dort war 700 Grad heißes, verflüssigtes Aluminium ausgelaufen, welches daraufhin vermeintlich sich sowie die damit in Berührung gekommene Druckgussmaschine entzündete.
Genaue Informationen finden Sie im Beitrag der örtlich zuständigen Feuerwehr Markt Schwaben und im Bericht der Ebersberger Zeitung:

https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/markt-schwaben-ort29035/700-grad-heisses-aluminium-ausgelaufen-8676250.html

Ferienprogramm 09.09.2017

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Feuerwehr Forstinning hat auch heuer wieder beim Ferienprogramm mitgewirkt.
Am letzten Samstag der Sommerferien haben sich 11 Jungen und Mädchen aus Forstinning im Alter zwischen 8 und 12 Jahren angemeldet.
Unter der Leitung von Magdalena Polz und Christian Molnar bekamen die Kinder einen Einblick was bei der Feuerwehr Forstinning los ist.
Angefangen mit einer Führung durch das Feuerwehrhaus, über den Schulungsraum zum Schlauchturm,  hinauf  bis zur Fahrzeughalle wo eine komplette Atemschutzausrüstung präsentiert wurde bis dann alle Fahrzeuge und Gerätschaften gezeigt wurden.
Die Kinder konnten den Einsatz mit Wasser testen. Mit großem Interesse nahmen die Kinder die Infos auf und stellten interessante Fragen.
Zum Abschluß spendierte die Feuerwehr Forstinning noch ein Eis.
Unterstützt wurde die Aktion von Florian Haslinger, Johannes Geltl, Martin Jana, Norbert Anderl, Andi Riedl, Stefan Seidl und der kompletten Feuerwehrjugend von Forstinning