Verkehrsunfall am 07.03.2016

Am Montag 07.03.2016 früh gegen 05.00 Uhr wurden die Feuerwehren Anzing und Forstinning zu einem VU „Schwer, mit eingeklemmter Person“ alarmiert.
Auf der B12, Richtung A94 waren 2 LKW´s zusammengeprallt.
Ein LKW Fahrer wurde schwer in seinem zerstörten Führerhaus eingeklemmt.
Nach Ersterkundung durch den Einsatzleiter wurden sofort die Feuerwehren Markt Schwaben und Forstern nachgefordert.
Bei der Rettung des LKW Fahrers waren 2 Rettungsätze im Einsatz.
Das Führerhaus wurde mit Seilwinden auseinandergezogen und somit konnte der Fahrer aus seinem Trümmerhaufen schnellstens befreit werden.
Ein Hubschrauberlandeplatz wurde ausgeleuchtet.
Die zusammen Arbeit der Feuerwehren und Rettungsdienst war vorbildlich!

Fragen oder Anregungen? Dann bitte hier Kommentar verfassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s